A Band of Brothers…

Nachdem der Tag heute etwas miserabel gestartet war, stand heute das 1. Midterm-Exam an, International Finance – das Fach, indem der Professor auf 90% aller Fragen mit folgendem Satz antwortet: „I don’t know…!“. Ich war gespannt und frühmorgens etwas deprimiert, denn Hong Kong war nass, von oben bis unten. Und wer sich bei 31°C und 90% Luftfeuchtigkeit und Dauerregen an alte Nivea-Werbung erinnert fühlt (Stichwort: „Ein warmer Sommerregen…“), der liegt hier falsch – denn das ist einfach mal eklig und bääähhhh. Vor allem, wenn die ganze Stadt um 10 Uhr morgens dunkel wird, weil sich der Himmel zuzieht…

Naja, es ging dennoch ab in die Uni, Henrik, der mittlerweile gegenüber wohnt kam auch direkt mit. Nach einer kleinen Lern-Session (Henrik kam direkt aus Peking 😉 ) gings dann gegen 4 endlich los. Ein Hörsaal voll bis zum Rand mit kleinen, gelben Lern- & Reproduktionsmaschinen und wir mitten drin. Zum Glück konnten wir uns schön nebeneinander setzen, wir haben sogar noch einen dritten Deutschen gefunden! Hah! Ein „Band of Brothers“, ein Riege von Brüdern im akademischen Schlachtfeld stellt sich der übermenschlichen Armee von Zitronenfaltern und kämpft bis zum bitteren Ende Seite an Seite! Solidarität unter Leidensgenossen – so haben wir das gerne :)! Denkste – die Achse des Bösen schien direkt zwichen mir und Frankfurt am Main zu verlaufen, denn unsere neue Bekanntschaft weigerte sich doch allen ernstes, mit uns zu kooperieren! Unfassbar, wo gibts denn sowas? Das hab ich das letzte Mal im Kindergarten erlebt…
Naja, war nicht ganz so schlimm, das Midterm konnten wir fein zusammen lösen und unser Wissen reichte durchaus aus, um nach 20 Minuten fertig zu sein… Und das bei angesetzten 45. Hah! Soviel zum Thema Reproduktionsmaschinen, wir lernen in Deutschland anscheinend doch nicht sooo wenig… Aber wir wollen das ganze mal nicht überbewerten – das war erst Nr.1 von 3 und das Niveau wird sich sicherlich steigern!

Aber es war zumindest ein kleiner Lichtblick – vor allem vor dem Hintergrund, dass es hier die ganze Woche regnen soll (Doofer Taifun, was will der hier in Hong Kong?)… Mal schauen, ich wollte eigentlich nen paar Fotos reinstellen, aber mein flickr-Account gibt mir erst am 1.10. wieder neuen Webspace. Tücken der Technik halt…

Advertisements

Eine Antwort zu “A Band of Brothers…

  1. Hab gar nicht viel Zeit und muß noch etwas arbeiten…. Hoffen wir, dass der Kooperationspartner aus germany voll daneben liegt, oder? Echt kleinkariert. Klasse, dass es bei Euch so gut geklappt hat und so schnell.
    Hier bestes Herbstwetter, allerdings massive Gefahr durch „Eichel-Schlag“. Die Eichen hängen so voll wie nie und der Weg ins Haus ist wie ein „Fußroller-Massage-Gerät“. Grüß, grüß nach HK Gaby

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s