Punkt.

Die ganze Zeit fahr ich auf Reserve und tank nur noch für Fünfer… So ungefähr könnte man meine letzten 3 Semester zusammenfassen. 87 von 100 Punkten sind kein schlechtes Resultat – Scheisse nur, wenn man das bei einem Burnout-Test erreicht und 60 Punkte bedeuten, dass man ärztlichen Rat aufsuchen sollte. Spitze. Uni, Praktika, Symposium, Alltag – Leben?

Ganz so schlimm fühl ich momentan nicht, aber ich hätte vielleicht früher auf die Zeichen des eigenen Körpers hören sollen, denn jetzt scheine ich die Konsequenzen zu spüren. Ich brauch definitiv Ruhe und hätte wohl besser ein Auslandssemester in Norwegen oder so buchen sollen – schön mit 1500 Studenten gemeinsam am Fjord studieren und Elche zählen… Aber nein, irgendwie musste ich mich für Hong Kong entscheiden. Die Uni ist Nummer 33 in der Welt – klar, dachte ich mir bei der Einführung, das sagen die ja eh alle. Aber die meinen das echt mal ernst. Schade nur, dass guter Ruf und gute (harte) Ausbildung meist miteinander einhergehen… Damals wurden wir in Münster ähnlich empfangen… „Hier werden Häuptlinge ausgebildet – und keine Indianer“. Momentan fühl ich mich wie Sam Hawkins, skalpiert und im Eimer. Dementsprechend hab ich heute einen wertvollen Schritt vollzogen: REDUCE COURSE ENROLLMENT. Schönes Stichwort. Heißt runter von 30 Credits auf 18. In Münster wird höchstwahrscheinlich eh nicht mehr akzeptiert und vielleicht hebt das ja direkt den Schnitt an ;)! Und es lässt etwas mehr Zeit für einen wichtigen Teil meines Lebens: Das Leben selbst. Denn, wenn man ab und zu vergisst zu essen, zu wenig schläft und so weiter, wird Leben schnell zu Beben und zwar Stärke 6.

Also: Runterschalten, twintower-hohe Erwartungen (passend zum Tagesdatum 😉 ) herunterschrauben, versuchen etwas gelassener zu werden und trotz der widrigen Umstände in dieser abgefahrenen Stadt eines nicht vergessen: Entspannung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s