Hong Kong Reviewed

Ahhh… Endlich mal SCHLAFEN! Der Jet-Lag hatte mich gestern noch absolut im Griff und heute konnte ich den ersten Tag mit einem ausreichenden Schlafpensum angehen. So sah alles schon etwas besser aus. Ich kann mich zwar noch immer nicht an die Szenerie gewoehnen, die sich mir bietet, wenn ich aus dem Fenster gucke, aber mit geschlossenen Gardinen laesst es sich hier doch ganz gut aufwachen…

Duschen mit einem Handtuch, eine viertel Klopapierrolle und ein sich dem Ende neigendes Shampoo zwangen mich, noch einmal mit dem Hostel-Chef zu reden, denn der 7-11 mag zwar fuer nen Snack ganz OK sein, aber richtiges Fruehstueck gibts da net, geschweige denn das, was ich so dringend benoetige! Also, nochmal ab zum Cheffe und Klartext reden.

Da das alles ganz gut geklappt hat und ich schick shoppen gehen konnte, sieht mein Kuehlschrank nicht mehr ganz so gut aus. Ich konnte fruehstuecken (!) und mit einem gefuellten Magen lebt sich der Tag doch schon viel besser… Tagesplan fuer heute: Lunch mit Hendrik und dann ab zur HKU.

Das Essen mit Hendrik war nice – Koreanisch zum Anfang. Er meinte, dass selbst nach einiger Zeit „richtiges“ chinesisches Essen eher schwer runterzubekommen sei – zu viele Knochen, zu viel Fett und verdammt seltsame Zutaten. Naja – koreanisch war fuer mich persoenlich auch nicht der HIT, aber abgesehen davon, dass es schleimig und glibberich war, schmeckte das Fleisch ziemlich anstaendig… Und bei Reis kann selbst nen Koreaner nichts falsch machen. 12HK$ fuer 2 Personen mit Vorspeise (Spring Rolls mit einer *ichmoechtgarnichtwissenwasdrinwarfuellung*) sind mehr als OK.

Meine HKU-Plaene wurden von Maggi ueber den Haufen geworfen, der er legte mir nahe, bei diesem aufgelockerten Wetter dem Peak, also dem Aussichtspunkt auf dem Berg, einen Besuch abzustatten, was ich auch tat. Nach einem Fussmarsch durch Hong Kong (Meine Fresse ist das huegelig…) erreichte ich dann auch endlich die Tram-Station zum Peak.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s